Überspringen zu Hauptinhalt

Exposé Silo 1 Download

Vision

Tradition trifft
auf Moderne - Silo 1

In einem von 5 historischen, das Gesicht der Rostocker Altstadt prägenden Getreidespeichern entsteht ein moderner Bürokomplex. Im 1935 errichteten Silo 1 im Stadthafen der Hanse- und Universitätsstadt werden auf einer Gesamtfläche von 2.200 m² bis zu 7 Büro- sowie 2 Gewerbeeinheiten zur Einzelhandels- und gastronomischen Nutzung realisiert.

Lichtdurchflutete, frei gestaltbare Büros bieten ein komfortables und flexibles Arbeiten. Zeitgemäße Ausstattung mit innovativer Gebäudetechnik sowie ausreichend Parkplätze runden das Gesamtkonzept ab. Der Arbeitsplatz von morgen!

[woo3dviewer model_url="//my.pxmedia.de/neag/wp-content/uploads/2020/04/AntiqueCamera.glb" material_url="" canvas_width="800" canvas_height="800" display_mode="3d_model" display_mode_mobile="3d_model" rendered_file_url="" model_color="#ffffff" background_color="#FFFFFF" model_transparency="opaque" model_shininess="plastic" show_grid="true" grid_color="#898989" show_ground="true" ground_color="#c1c1c1" show_shadow="true" show_mirror="false" auto_rotation="true" rotation_x="0" rotation_y="90" rotation_z="0" offset_z="-1.2987224359957756" light_source1="false" light_source2="true" light_source3="false" light_source4="false" light_source5="false" light_source6="false" light_source7="false" light_source8="false" light_source9="false" remember_camera_position="true" camera_position_x="-16.60525768607541" camera_position_y="2.339861184008133" camera_position_z="-9.11149979639352" camera_lookat_x="0.9059240434085257" camera_lookat_y="0.004305785878938962" camera_lookat_z="0.42341833661558914" controls_target_x="1.375481194237329" controls_target_y="2.42532222472899" controls_target_z="-0.7075120634086779"]

    Entdecken Sie das Silo 1
    Die Speicher sind ein Ensemble für produktives Arbeiten, eine spannende, pulsierende,
    urbane Mischung von Themen und Menschen, ein gesunder, produktiver Mikrokosmos.

    Zahlen + Fakten
    0

    Büroflächen

    2030

    Fertigstellung

    0

    Restaurant

    0

    Shops

    ab30€ pro m²

    Miete

    30Sekunden

    bis zum Wasser

    Grundrisse

    Büroflächen jetzt mieten.

    Individuelle Gestaltung durch Ready-to-design-Lösungen

      Das Silo 1 wird eine Nutzfläche von ca. 3.600 m² mit einer Deckenhöhe bis 3,20 m aufweisen. Die Grundkonstruktion des Gebäudes orientiert sich an den Grundrissen des fast 100 Jahre alten ehemaligen Speichers.

      Das vorgesehene Stützraster im Silo 1 und die Anordnung der Treppenhäuser und WC-Anlagen ermöglichen einen großen  Gestaltungsfreiraum für die nutzerorientierte Raumplanung.

      Ob großflächiger Einzelhandel, klassische Einzelbüros oder Großraumbüros über mehrere Ebenen; ob transparente Glasabtrennungen oder diskrete Besprechungsräume. Sie können Ihren Ausbau in Absprache selbst gestalten oder uns mit dieser Aufgabe beauftragen.

      Ausstattung

      Hier steckt alles drin,
      was wichtig wird.

      Warum bei uns mieten:
      Silo 1 besticht durch seine exzellente Lage – die unmittelbare Wassernähe an der Warnow und die zentrale Innenstadtlage sprechen für sich. Die geringe Entfernung zu namenhaften nationalen und internationalen Unternehmen sowie einer umfangreichen Varietät von Restaurants und Shops machen den Standort ideal zum Arbeiten. Dank der modernen Gebäudestandards sind die Grundrissgrößen variabel und die Bürostrukturen flexibel. Ob Einzel- oder Großraumbüro, reversibles oder non-territoriales Büro – dies alles ist auf Grund der fortschrittlichen Ausstattung möglich. Alle Büros verfügen über state-of-the-art Gebäudetechnik.

      + INDIVIDUELLE AUSSTATTUNGEN

      Bequeme Lounge-Ecke zum Verweilen und lockeren Brainstormen oder doch lieber Einzelbüros für höchste Konzentration? Moderne und innovative Einrichtungen versprechen komfortables Arbeiten mit Wohlfühlgarantie.

      + HIGH-SPEED INTERNET

      Vernetzen könnte kaum einfacher sein – mit Rostocks schnellstem Internet.

      + TRADITION

      Da das Silo 1 Teil eines historischen wertvollen Denkmalensembles von 5 ehemaligen Getreidesilos ist, bleibt die authentische Gebäudefassade des fast 100 Jahre alten Silos erhalten.

      + FLEXIBLE GESTALTUNGSMÖGLICHKEITEN

      Ob Einzel- oder Großraumbüros; transparente Glasabtrennungen oder diskrete Besprechungsräume. Gerne sind wir Ihnen bei der Umsetzung Ihrer Ideen behilflich.

      + GRÜNER FUßABDRUCK

      Die Umwelt liegt uns am Herzen – aus diesem Grund nutzen wir den durch unser Windpark-Portfolio erzeugten Strom und profitieren von einem energetischen Gesamtkonzept.

      + EXZELLENTE LAGE

      Im Stadthafen direkt an der Warnow mit Einkaufsmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe sowie sehr guter Verkehrsanbindung bietet das Silo 1 alles, was das Herz begehrt.

      + PARKPLÄTZE

      Die Parkplatzsuche in Rostocks Innenstadt kostet Zeit und Nerven. Nutzen Sie daher die Parkplätze direkt vor der Tür.

      + MODERNSTE GEBÄUDETECHNIK

      Raumsparende Deckensegel für Heizung, Lüftung und Klimatisierung. Ihr Elektroauto können Sie zudem problemlos an den hauseigenen E-Tankstellen aufladen.

      Haben Sie Fragen?

      Lage

      Waterkant-Standort
      mit internationaler
      Anbindung.

      Makrostandort:
      Egal ob Hamburg, Berlin, Stettin oder Kopenhagen – die Hanse- und Universitätsstadt Rostock ist dank ihrer Nähe zu 4 der wichtigsten Metropolregionen Europas unschlagbar. In einem Umkreis von weniger als 200 km liegen diese Großstädte mit insgesamt ca. 9 Mio. Einwohnern nah der Ostseestadt. Die Infrastruktur ist sehr gut ausgebaut und dank der Autobahnen A19/A20 sowie des ICE-Bahnhofs und des Flughafens Rostock-Laage ist man jederzeit sehr gut angebunden. Hinzu kommt der Überseehafen Rostock. Mit den meisten Anläufen Deutschlands ist der Seehafen Warnemünde außerdem ein attraktiver Kreuzfahrtstandort.

      Mikrostandort:
      Das Silo 1 befindet sich im Denkmalbereich „Silohalbinsel“ und ist Teil eines zu erhaltenden Ensembles von 5 ehemaligen Getreidesilos. Mit der Kern-Lage am südlichen Fuße des Kraftfelds der Rostocker Warnow-Ellipse bietet der „Waterkant-Standort“ nicht nur das beliebte Hafenflair, sondern auch einen urbanen Treffpunkt mit direkter Verknüpfung zur Altstadt. Die stadtplanerischen Nutzungsziele für diesen Bereich formulieren touristische, kulturelle, sportliche wie gastronomische Dienstleistungen sowie eine hohe Aufenthaltsqualität im Freien. Grundsätzlich wird eine maritim-touristisch geprägte Nutzung für den Stadthafen angestrebt. Arbeiten im In-Viertel.

      Google Maps

      Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
      Mehr erfahren

      Karte laden

      Historie

      Fenster in die
      Hafengeschichte

      • Um 1200
        Bereits vor rund 800 Jahren entstand der Rostocker Stadthafen – fast zeitgleich mit der Entstehung Rostocks.

        Das erste Hafenbecken entstand im Bereich des heutigen Speicher-Ensembles.

      • 1400 – 1600
        Die erste Blütezeit erlangte der Rostocker Stadthafen während der Zeit der Hanse. Bereits damals erkannte man die außerordentliche Lage der Hansestadt.

      • 1930
        Am Rostocker Stadthafen wurden nach und nach mehrere Getreidespeicher errichtet. Der stetig wachsende Handel machte die Hansestadt zu einem der wichtigsten Anlaufpunkte der damaligen Zeit. Dank der Silos wurde sichergestellt, dass das Geschäftsleben ohne Unterbrechungen fortgeführt werden konnte.

      • 1935
        Das Silo 1 entsteht. Als neuester Getreidespeicher unterstützt das kleinste Gebäude den Stadthafen bei der Abfertigung der Handelsschiffe. Ausgeführt wurden vor allem landwirtschaftliche Produkte Mecklenburgs.

      • 1940 bis 1945
        Der 2. Weltkrieg hat auch die Hansestadt schwer getroffen – fast 3.000 Tonnen Bomben wurden auf Rostock fallen gelassen. Allein durch die Luftangriffe kamen über 600 Menschen ums Leben. 85 % der Rostocker Wohnhäuser wurden beschädigt oder ganz zerstört. Auch Rostocks Stadthafen lag in Trümmern. Wracks der untergegangenen Schiffe versperrten die Warnow. Glücklicherweise blieben aber die Silos komplett erhalten. Der für Rostock so wichtige Seehandel nahm dennoch nur langsam wieder Fahrt auf.

      • 1960
        Der Seehafen Warnemünde wurde eröffnet. Rostocks Stadthafen verlor an Bedeutung für den damals so wichtigen Handelsverkehr. Danach steuerten nur noch kleine Schiffe, beladen mit Kohle oder Getreide, den Hansehafen an.

      • Ab 1989
        Nach der Wiedervereinigung Deutschlands erreichte der Stadthafen wieder eine höhere Bedeutung. Alte, zerfallene Gebäude wurden abgerissen und durch moderne Bauten ersetzt.

      • Heute
        Heutzutage ist der Stadthafen beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Besonders attraktiv ist die alljährliche Hanse Sail – ein Stadtfest zur Feier der Hanse, welches den Stadthafen in eine riesige Flaniermeile verwandelt.

        „JEDES GEBÄUDE HAT SEINEN EIGENEN CHARAKTER, GENAU WIE DIE MENSCHEN, DIE DARIN ARBEITEN.“

        Unser Ziel war von Anfang die Finanzierung der Entwicklung eines attraktiven historischen Bestandsensembles von Speichergebäuden („Silo I“ und „Silo II“) in sehr guter Lage an der Warnow auf der Silo Halbinsel in Rostock zur gewerblichen Nutzung als Büro, Einzelhandel und ggf. Gastronomie.

        Wir freuen uns ab Ende 2021 die ersten Mieter im SILO 1 begrüßen zu dürfen!

        Pressespiegel

        Renommierte Fachmedien berichten

        Blog

        Bleiben Sie up to date

        Finale Baugenehmigung

        Zum Artikel

        Der finale Genehmigungsbescheid für das Projekt „Rekonstruktion, Umbau und Erweiterung Silo 1“ liegt nun vor. Damit passiert das Projekt einen wichtigen Meilenstein und kann nun weiter Fahrt aufnehmen.   Bis zum heutigen Tage wurden die umfangreichen Auflagen aus der ersten Fassung der Genehmigung stringent abgearbeitet – und dies in der für alle beteiligten Partner mit vielen Hürden und Verzögerungen gespickten Pandemiezeit in 2020/ 21. Alle bauvorbereitenden Maßnahmen in und um dieses geschichtsträchtige Gebäude auf diesem Baugrund sind getroffen worden, sodass…

        Silo 1 in bester Lage

        Zum Artikel

        Gerade an Tagen wie diesen – mit Sonnenschein und glatter Warnow – sticht das Silo 1 mit seiner hervorragenden Lage heraus. An warmen Sommertagen herrscht reges Treiben am Stadthafen Rostock. Dank der zahlreichen, nahgelegenen Geschäfte und Restaurants lädt der Stadthafen zu einer ausgiebigen Entdeckungstour ein. Auf der Warnow sieht man viele kleine und große Schiffe vorbeiziehen. Die zentrale Lage bietet für Touristen und Einheimische zu jeder Zeit vielfältige Möglichkeiten zum Entspannen oder einkaufen.

        Silo I – Aus einer Idee wird Realität

        Zum Artikel

        Fragt man die Rostocker, was ihre Stadt ausmacht, dann ist es nicht nur die Nähe zur Ostsee oder die zahlreichen kleinen Geschäfte im Szeneviertel Kröpeliner-Tor-Vorstadt. Zum Stadtbild gehört definitiv auch das Ensemble der 5 ehemaligen Getreidesilos am Stadthafen. Eins davon ist das kleinste Silo I. Fast unscheinbar wirkt es im Vergleich zu den nahegelegenen ausgebauten Silos. Dass das Silo I viel Potenzial hat, davon war man bereits vor einigen Jahren überzeugt. Doch bis aus einer Idee auch Wirklichkeit wird, kann…

        EXPOSÉ SILO 1

        Sie wünschen sich alle Daten auf einen Blick? Unser Exposé steht für Sie zum Download bereit.

        Broschüre

        Kontakt

        BÜRO- ODER GEWERBEFLÄCHEN
        JETZT ANFRAGEN.





          Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.

          Oder kontaktieren Sie uns direkt:

          TELEFON: +49 (0) 69 719 1099

          Für noch mehr News und Infos rund um SILO 1

          DESIGN-OFFICES + FOOD&SEA + SHOPS